Sei dabei in der Kinderfeuerwehr Idstein!

Kinderfeuerwehr DalmatinerDie Jugendarbeit ist für alle Freiwilligen Feuerwehren ein enorm wichtiges Aufgabengebiet. Aus diesem Grund hat man sich in der Idsteiner Kernstadt bereits 2005 entschlossen eine Kinderfeuerwehr zu gründen. In dieser Gruppe, soll den Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 9 Jahren die Möglichkeit geboten werden sich spielend mit der Feuerwehr vertraut zu machen. Es soll den Kindern in erster Linie die Kameradschaft und Nächstenhilfe zwischen Kindern gefördert werden. Sie werden an keinen Wettbewerben teilnehmen, dies wird dann erst in der Jugendfeuerwehr - die ab 10 Jahren startet - auf sie zukommen.

Inhalte der Kinderfeuerwehr

Fahrzeuge und Geräte

  • Vorstellen der Fahrzeuge der eigenen Wehr und Kennenlernen der unterschiedlichen Aufgaben. Wofür sind die Feuerwehrfahrzeuge da?
  • Kennenlernen der Schutzausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr auch gezielt um den Kindern Angst zu nehmen.

Verbrennen und Löschen

  • Was ist eine Verbrennung, wie und wann kommt es dazu? Wieso brennt es überhaupt?
  • Voraussetzungen des Verbrennungsvorganges. Wie kann ich einen Brand verhindern?
  • Kennenlernen des Löschmittels Wasser

Vorbeugender Brandschutz

Was kann ich tun, damit es bei uns zu hause nicht brennt?

Allgemeine Verhaltensweisen bei Feuer und sonstigen Notfällen

  • Richtige Abgabe eines Notrufes. Wie kann ich Hilfe holen?
  • Verhalten bei Feuer in der eigenen Wohnung. Wie komme ich aus dem Haus, und wie/wo muss ich auf die Feuerwehr warten, wenn der Weg nach draußen versperrt ist?
  • Abgabe des Notrufes nicht nur bei Feuer, sondern auch für den Rettungsdienst. Wer hilft, wenn sich jemand verletzt hat und wie kann ich ihn erreichen?

Experimente über das Brandverhalten verschiedener Stoffe in Kleingruppen unter fachlicher Aufsicht. Den Kindern soll der Umgang mit Feuer nicht generell verboten werden, sondern die Gefahren und möglichen Auswirkungen aufgezeigt werden.

Beispiele für die Allgemeine Jugendarbeit

  • Kennenlernspiele zu Beginn der Treffen oder bei Eintritt neuer Mitglieder
  • Basteln/Spielen/Lesen/Malen/Video
  • Erziehung zum umweltgerechtem Denken, Aktivitäten im Umweltschutz
  • Unfallverhütung im Freizeitbereich, Sicherheit am Fahrrad (Hier bieten sich auch Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei an.)
  • Sportliche Aktivitäten z.B. Gruppen- oder Mannschaftsspiele sowohl drinnen als auch draußen
  • Besichtigungen verschiedener Einrichtungen (z.B. Werk-/Berufsfeuerwehr, Rettungsdienste)
  • Kinobesuche/Theateraufführungen für Kinder
  • Wanderungen, Rallyes
  • Schwimmen

Bilder aus der Kinderfeuerwehr

 

Kontakt

Bei Fragen rund um die Kinderfeuerwehren Idstein wenden Sie sich gerne über das Kontaktformular an die Leiterin der Kinderfeuerwehr: Natascha Berg.

Weitere Informationen

Aktivitäten der Kinderfeuerwehr

IMG 20170219 WA0006Seit mittlerweile 11 Jahren existiert in der Freiwilligen Feuerwehr Idstein unter der Leitung von Natascha Berg eine sehr gut funktionierende Kinderfeuerwehr. Ziel der Kinderfeuerwehr ist es, Kindern ab 6 Jahren spielerisch an das Thema "Feuerwehr" im allgemeinen heranzuführen mit dem Ziel, diese später in die Jugendfeuerwehr übergeben zu können und so nachhaltig den Nachwuchs in der Freiwilligen Feuerwehr zu sichern. Die Kinderfeuerwehr trifft sich in der Regel einmal im Monat für 1 1/2 Stunden im Feuerwehrstützpunkt. Die genauten Termine können dem Dienstplan entnommen werden. Sofern Sie oder Ihr Kind sich für die Kinderfeuerwehr interessiert, nehmen Sie gerne Kontakt per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu uns auf!

Aktivitäten der Kinderfeuerwehr in diesem Jahr:

Am 18. Februar 2017 trafen sich unsere Kinder im Stützpunkt Idstein um herauszufinden welchen Aufgaben sich die Freiwilligen Feuerwehrmänner und Frauen so stellen müssen.

Weiterlesen ...

21.05.2016: Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr mal ganz anders!


2016 05 21 Kinderfeuerwehr Ausflug004Am Samstag den 21. Mai fand die Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr nicht wie gewohnt in den Räumlichkeiten der Feuerwehr statt. 17 Kinder und 3 Betreuer trafen sich statt dessen am frühen Nachmittag zu einer Kletterpartie im Hochseilgarten Idstein. Dort wurden sie von dessen Besitzer Michael Kaiser freundlich empfangen und auch sogleich in die Sicherheitsmaßnahmen eingewiesen. Dabei bekam zwar jeder der kleinen Brandschützer seine eigene Ausrüstung, diese wurde jedoch gemeinsam und mit gegenseitiger Unterstützung angelegt, um sich im Anschluss den bevorstehenden Aufgaben zu stellen. Dabei ging es neben dem Spaß am Klettern in erster Linie um die gemeinsame Leistung als Gruppe oder auf neudeutsch als Team, denn es war bei beiden Strecken unmöglich alleine die Hindernisse zu überwinden. Ohne die gemeinsame und koordinierte Anstrengung der Kinder waren die gestellten Aufgaben nicht zu lösen.

Weiterlesen ...

Kinderfeuerwehr Idstein sportlich dabei

2016 05 06 Stadtlauf

Auch in diesem Jahr ließen es sich einige Mitglieder der Idsteiner Kinderfeuerwehr nicht nehmen beim traditionellen Stadtlauf zu starten. Als Vorbilder für viele ihrer Altersgenossen und auch für den ein oder anderen Erwachsenen nahmen insgesamt 11 unserer Nachwuchsfeuerwehrleute am 1 km-Kinderlauf und am 2,3 km-Schülerlauf teil. Dabei erreichten alle Kinder äußerst respektable Zeiten, auf die sie alle zu Recht Stolz sein können.

Auch wir freuen uns über die Leistungen der "kleinen" Läufer!!!

 

 

Weiterlesen ...

Freie Wählergemeinschaft Idstein spendet an die Kinderfeuerwehr

2015 12 17 Spende FWGEinen Scheck über 350 Euro nahmen Natascha Berg (Leiterin der Kinderfeuerwehr Idstein) und Markus Enders (Wehrführer und Vereinsvorsitzender) von der FWG Idstein in Empfang.
Herr Karl-Wilhelm Höhn, Herbert Ott und Stefan Gärth haben die Feuewehr Idstein besucht und sich über den Stand der Kinderfeuerwehr informiert.
Die Feuerwehr bedankt sich bei der FWG für die Unterstützung und erläutert, dass die Mittel zur Gestaltung des neuen Kinder-/Jugendraumes im Stützpunkt verwendet werden. „Die Kinderfeuerwehr ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Nachwuchsgewinnung in der Freiwilligen Feuerwehr Idstein“, fügt Enders hinzu. Durch die Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen wird zum einen auf die Gefahren hingewiesen und zum anderen die Kleinen schon zu den richtigen Maßnahmen informiert.

Weiterlesen ...

Thermoplast spendet 1.500 € an die Kinderfeuerwehren Idstein

Kinderfeuerwehr DalmatinerPOLYTEC PLASTICS / Thermoplast fördert die Kinderfeuerwehren der Stadt Idstein mit 1.500 Euro

Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk sollten im vergangenen Jahr die Kinderfeuerwehren der Feuerwehren der Stadt Idstein erhalten.

Reiner Jacobs, seines Zeichens Werkleiter der Firma POLYTEC PLASTICS / Thermoplast und der Betriebsratsvorsitzende Stefan Buhl hatten bereits im vergangenen Jahr in die Geschäftsräumen des Produktionsstandortes in die Idsteiner Black & Decker Straße eingeladen. Stadtbrandinspektor Werner Volkmar, die Leiterin der Idsteiner Kinderfeuerwehren Natascha Berg sowie Bürgermeister Christian Herfurth waren dieser Einladung am 18. Dezember gerne gefolgt.

Reiner Jacobs konnte auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück blicken und nahm dies zum Anlass, wie auch schon in den Jahren zuvor, den Kindern der Kinderfeuerwehren eine großzügige Spende zukommen zu lassen. Er bezeichnet das Verhältnis zwischen der Feuerwehr Idstein und der Firma POLYTEC als sehr gut, da man sich in vielen Dingen unbürokratisch und schnell unterstützt.

Weiterlesen ...

Aktuelle Seite: Home