10.09.2017: Kellerbrand in Idsteiner Mehrfamilienhaus

37009035951 dcde957038 zAm Sonntag, den 10.09.2017, wurde die Feuerwehr Idstein um 20 Uhr zu einem Trocknerbrand in den Holunderweg alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte schon eine starke Rauchentwicklung aus einer Abluftöffnung wahrgenommen werden.

Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung durch das Treppenhaus in den Keller vor – auf Grund der unübersichtlichen Flurführung und Raumaufteilung, sowie fehlender Schlüssel, gestaltete sich die Erkundung aufwändig. Der Brandherd konnte im Waschraum von Treppenhaus 1 gefunden werden. Hier brannte ein Wäschetrockner, was zu starker Rauch-, Russ- und Wärmebildung geführt hatte. Der Trupp konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Der Trockner wurde ins Freie gebracht und der Bereich mit Hochdrucklüftern belüftet.

Für die Zeit der Löscharbeiten mussten die Bewohner das Haus verlassen, konnten aber nach Abschluss der Lösch - und Belüftungsmassnahmen wieder in Ihre Wohnungen zurückkehren.

Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 20.000 Euro.

Im Einsatz waren insgesamt 22 Kräfte der Feuerwehr Idstein mit Stadtbrandinspektor, der Brandschutzaufsichtsdienst des Rheingau-Taunus-Kreises, ein Rettungswagen und die Polizei Idstein.

Bilder: Wiesbaden112 - vielen Dank!

myFlickr

Aktuelle Seite: Home Einsätze Einsatzberichte 10.09.2017: Kellerbrand in Idsteiner Mehrfamilienhaus