11.05.2018: Stadtlauf unter Atemschutz

IMG 0380Zum 15. Idsteiner Stadtlauf traten auch in diesem Jahr wieder 30 Läufer der Freiwilligen Feuerwehr Idstein an. Darunter acht aus der Kinder- und Jugendfeuerwehr, sowie 22 Erwachsene der Einsatzabteilung.
Acht Einsatzkräfte meisterten dieses Jahr die 5 km-Strecke in kompletter Schutzausrüstung mit Atemschutzgerät auf dem Rücken. Nach 35 Minuten und 41 Sekunden kamen die ersten zwei Atemschutzgeräteträger ins Ziel. Mit großem Applaus der Umstehenden wurden sie empfangen.
Das Training für die Atemschutzgeräteträger begann bereits im Januar mit den ersten Probeläufen im Schlauchturm des Feuerwehrstützpunktes. Ab März, mit steigenden Außentemperaturen, wurde das Training nach draußen entlang der ICE-Trasse in Richtung Wörsdorf verlegt. Eine Woche vor dem Weinfest gab es die Generalprobe auf der richtigen Stadtlaufstrecke, um die 5 km unter realen Bedingungen abschließend zu üben. Das zusätzliche Gewicht der Ausrüstung beläuft sich auf etwa 20 kg. 15 kg Atemschutzgerät und circa 5 kg persönliche Schutzausrüstung.
Mit dieser Aktion sollte einmal mehr auf die Arbeit der freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männer in Idstein aufmerksam gemacht werden. 

 

  • IMG_0380
  • IMG_0381
  • IMG_0414
  • IMG_0415
  • IMG_0424

Simple Image Gallery Extended

Aktuelle Seite: Home Über den Verein 11.05.2018: Stadtlauf unter Atemschutz