13.08.2019: Unfall auf BAB3

2019 08 13 Unfall BAB3003Am frühen Dienstagmittag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Idstein und Idstein-Wörsdorf auf die Autobahn A3 zwischen die Anschlussstellen Idstein und Bad Camberg alarmiert. Hier war es zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier PKW gekommen.

Aus bislang ungeklärter Ursache waren zwei Fahrzeuge in Fahrtrichtung Köln miteinander kollidiert, wobei einer der beiden PKW in die ansteigende Böschung rechts neben der Autobahn geschoben wurde und der andere auf dem Standstreifen zum Stehen kam. Insgesamt wurden zwei Personen verletzt und durch den Rettungsdienst betreut. Eine Person konnte ihr Fahrzeug nicht selbständig verlassen und musste auf Anweisung des Rettungsdienstes schonend, mittels eines Spineboards aus dem PKW gerettet werden. Die Idsteiner Kräfte sicherten zunächst das Fahrzeug im Hang gegen unbeabsichtigtes Herunterrollen und hoben im Anschluss die verletzte Person, welche glücklicherweise nicht eingeklemmt war, aus dem PKW. Nachdem die Verletzten an den Rettungsdienst übergeben waren, wurde abschließend noch die Batterie des Fahrzeugs im Hang abgeklemmt und die Unfallstelle an die Polizei übergeben. Die Freiwillige Feuerwehr Idstein war mit drei Fahrzeugen vor Ort und konnte den Einsatz nach einer Dreiviertelstunde beenden.

Im späteren Verlauf des Tages wurden die Kräfte dann erneut von der Polizei auf die Autobahn alarmiert. Dieses Mal sollte ein PKW brennen, was sich jedoch als Fehlalarm herausstellte.

2019 08 13 Unfall BAB3005

2019 08 13 Unfall BAB3004

2019 08 13 Unfall BAB3002

2019 08 13 Unfall BAB3001

Aktuelle Seite: Home Einsätze Einsatzberichte 13.08.2019: Unfall auf BAB3