03.09.2019: Umgekippter LKW auf Baustelle

Am Dienstagmorgen kam es im Bereich einer Idsteiner Baustelle zu einem Alleinunfall eines Baustellen-LKW, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Gegen 08:00 Uhr morgens wurde die Freiwillige Feuerwehr Idstein mit dem Stichwort Verkehrsunfall, eingeklemmte Person in die Robert-Koch-Straße auf eine der zahlreichen Baustellen im Idsteiner Stadtgebiet alarmiert. Hier war aus bislang ungeklärter Ursache ein Muldenkipper beim Entladen von Schüttgut mit gekippter Mulde seitlich umgestürzt. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt und auch sonst hatten sich keine Personen in der unmittelbaren Umgebung des LKW aufgehalten. Allerdings konnte sich der Fahrer aufgrund der Endlage des Fahrzeugs nicht selbst aus diesem befreien. Den freiwilligen Helfern gelang es jedoch bereits kurz nach dem Eintreffen die Dachluke des LKW von außen zu öffnen und so einen Ausweg für den Fahrer zu schaffen. Dieser kletterte unterstützt von außen selbstständig aus seiner Kabine und wurde im Anschluss noch kurz vom Rettungsdienst gesichtet, bevor alle Kräfte der Feuerwehr wieder einrücken konnten. Die Bergung des umgestürzten Fahrzeugs erfolgte im Laufe des Tages durch eine Fachfirma.

Aktuelle Seite: Home Einsätze Einsatzberichte 03.09.2019: Umgekippter LKW auf Baustelle