Zeltlager der Jugendfeuerwehr 2017

20170705 112400In diesem Jahr führte uns das Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Stadt Idstein in die Vulkaneifel nach Eckfeld. Dort trafen wir mit ca. 60 Jugendlichen und Betreuern ein. Nachdem auf dem Gelände unweit des Zeltlagers ein Keltengrab entdeckt wurde, teilen wir uns den Platz seit ein paar Jahren mit den Geistern der Kelten. Neben den Kelten gibt es dort reichliche Gelegenheiten sich auf dem Fußball- und Volleyballfeld sportlich zu betätigen. Eine selbstgebaute Palettenschaukel sowie das Lagerfeuer waren die Lieblingsplätze viele Jugendlicher und Betreuer. In der Vulkaneifel luden etliche Maare zum Tretbootfahren und baden ein. Bei Gerolsteiner probierten wir uns durchs Sortiment. Im Wild- und Erlebnispark Daun machten wir Bekanntschaft mit Wildschweinen, Eseln, Emus, Rot- und Damwild und auch mit Affen. Der gemeinsame Tagesausflug führte alle ins Phantasialand. Im Kletterwald an der Mosel konnten sich alle noch einmal sportlich betätigen und den Ausblick genießen.
Es war eine sehr schöne Woche und wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Weiterlesen ...

vr bank Untertaunus spendet an die Jugendfeuerwehr

2015-07-09 Scheck vrEinen Scheck über 500 Euro nahm Jugendfeuerwart Andreas Hill am Donnerstagabend im Beisein von Betreuer Lukas Schambier und einigen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Idstein freudig in Empfang.

„Es handelt sich um Erlöse aus dem Gewinnsparen, die zur Förderung von Vereinen und gemeinnützigen Organsiationen in unserer Region verwendet werden", sagte Monika Schwarz, Prokuristin der vr bank Untertaunus, die den Scheck übergab.

Das Geld soll für die Neugestaltung des Jugendgruppenraumes im Feuerwehrstützpunkt verwendet werden, sobald die Rettungswache in den Nebau an der Helios Klinik umgezogen ist.

Weiterlesen ...

"Zum Einsammeln der Weihnachtsbäume vor!"

2015-01-10 weihnachtsbaumsammlung17Es war ein langer Tag für die Mitglieder der Idsteiner Jugenfeuerwehren aber auch der Einsatzabteilungen. Aber am vergangenen Samstagabend konnten die Jugendwarte in den Idsteiner Feuerwehrgerätehäusern mit Stolz vermelden: "Wir haben auch 2015 wieder alle Idsteiner Weihnachtsbäume eingesammelt!"

Bereits am frühen Morgen herrschte Betrieb in den Idsteiner Feuerwehrhäusern. Denn wie in jedem Jahr in den vergangenen 30 Jahren stand auch 2015 wieder das Einsammeln der Weihnachtsbäume auf dem Programm. Vor eine echte Mamutaufgabe stellt das vor allem die Idsteiner Kernstadtfeuerwehr, denn dort müssen tatsächlich mehrere tausend Weihnachtsbäume gesammelt und auf dem Idsteiner Wertstoffhof abgeladen werden. Dafür stand der Jugendfeuerwehr auch in diesem Jahr eine Große Unterstützung aus der Einsatzabteilung und dem Feuerwehrverein zur Seite. Aber auch in Ehrenbach, Nieder- und Oberauroff, Walsdorf und Wörsdorf machte sich die Jugend und die Einsatzabteilung daran, ihre Dörfer von dem ausgedienten Grün zu befreien.

Weiterlesen ...

18.10.2014: Ausbildung der Jugendfeuerwehr

2014-10-18 JF Ausbildung 03Am vergangenen Samstag, den 18.10.2014, fand wieder eine von vielen Gruppenstunden der Jugendfeuerwehr Idstein statt, an denen die jungen Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen wie üblich von den Betreuern neues beigebracht bekommen oder altes aufgefrischt wird. So auch am Samstag als die Jugendfeuerwehr Idstein am Schlossteich in Idstein eine Übung mit dem GTLF veranstaltete. Unter dem kritischen Blick einiger Zuschauer, lernten die Jugendlichen das Aufbauen eines so genannten „Wasserringmonitors" und den Umgang mit dem festinstallierten Wasserwerfer. Diese beiden Möglichkeiten werden oft genutzt, wenn man viel Wasser zum Löschen von Gebäuden oder ähnlichen benötigt aber nur eine begrenzte Anzahl an Feuerwehrkräften besitzt, da bereits einmal aufgebaut nur ein Feuerwehrmann diese bedienen kann.

 

Weiterlesen ...

Idsteiner Feuerwehrnachwuchs feiert Sommerfest in Wörsdorf

2014-07-05 Sommerfest KF JF07Es war das erste Sommerfest dieser Art der Stadt Idstein und ihrer Stadtteile. Im Namen aller Idsteiner Kinder- und Jugendfeuerwehren hatte die Freiwillige Feuerwehr Wörsdorf am Samstag zum ersten gemeinsamen Sommerfest den gesamten Feuerwehrnachwuchs eingeladen.

Bei Speis und Trank und vor allem einer reichlich gedeckten Kuchentheke konnten sich die kleinen und großen Kinder austoben und sich und ihre Eltern rund um das Thema Feuerwehr und Jugendarbeit auf Stand bringen.

Als besonderes Highlight erlebten die Besucher, wie die Jugendfeuerwehren im Rahmen des jährlichen Stadtwettbewerbes ihr Können unter Beweis stellten. Besonders die Mitglieder der Kinderfeuerwehren staunten nicht schlecht, als ihre älteren Kameradinnen und Kameraden über einen 400 Meter langen Hindernisparcours eilten. Dieser sogenannte B-Teil ist mit verschiedenen Herausforderungen gespickt und wird als Staffellauf ausgetragen. Dabei müssen die Nachwuchsfeuerwehrler nicht nur schnell laufen und balancieren können, sondern auch ihr Können im Schlauchauswerfen und den Umgang mit verschiedenen anderen Ausrüstungsgegenständen der Feuerwehr zeigen.

Weiterlesen ...

Aktuelle Seite: Home Aktuelles der JF