images/technik/Stuetzpunkt/Sttzpunkt_6.jpg

Der Stützpunkt

images/technik/ELW.jpg

ELW 1

Einsatzleitwagen

images/technik/LF16.jpg

LF 16/12

Löschgruppenfahrzeug

images/technik/LF-8.jpg

LF 8/6

Löschgruppenfahrzeug

images/technik/DLAK.jpg

DLA(K) 23/12

Drehleiter

images/technik/GTLF.jpg

TLF 20/45

Tanklöschfahrzeug

images/technik/RW.jpg

RW 2

Rüstwagen

images/technik/GWG.jpg

GWG 2

Gerätewagen-Gefahrgut

images/technik/GW-N.jpg

GW-N

Gerätewagen-Nachschub

images/technik/MTW_1.jpg

MTW

Mannschaftstransportwagen

images/technik/GW-HrG.jpg

GW-HörG

Gerätewagen-Höhenrettung

images/technik/Stapler.jpg

Gabelstapler

images/technik/Collage_alte_Fahrzeuge.jpg

Ehemalige Fahrzeuge

images/technik/LF-15.jpg

Historisches Fahrzeug

Im Bereich „FeuerwehrTechnik“ dreht sich alles um Fahrzeuge, besondere Ausrüstungsteile und unsere Unterkunft.

Zur Bewältigung der vielfachen Aufgaben stehen uns am Standort Idstein aktuell 11 verschiedene Fahrzeuge für den aktiven Einsatzdienst zur Verfügung. Hinzu kommen zwei bis drei besondere Fahrzeuge, die entweder nicht mehr im Einsatzdiesnt stehen oder nur lokal unterstützende Aufgaben übernehmen. Welche dies im Einzelnen sind wollen wir auf den jeweiligen Fahrzeugseiten etwas genauer erläutern.

Je nach Einsatzauftrag kommen verschiedene Fahrzeuge aus unserem Fuhrpark mit unterschiedlichen Ausrüstungsgegenständen zum Einsatz. Diese Fahrzeuge gliedern sich grob in folgende Kategorien (die Zahl in Klammern gibt die Anzahl der in Idstein vorhandenen einer jeden Kategorie an):

  • Einsatzleitfahrzeuge (1)
  • Löschfahrzeuge (3)
  • Hubrettungsfahrzeuge (1)
  • Rüst- und Gerätewagen (3)
  • sonstige Fahrzeuge (2)

Oftmals sind bei bestimmten Einsatzmeldungen Personal und Gerät von mehreren Fahrzeugen notwendig, weshalb es erforderlich sein kann, dass eine Einsatzstelle mit mehreren Fahrzeugen angefahren wird. So wird zum Beispiel bei einem Wohnungsbrand neben mindestens einem Löschfahrzeug sehr wahrscheinlich die Drehleiter benötigt, während bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn eher der Rüstwagen anstatt der Drehleiter als zweites Fahrzeug zum Einsatz kommt. Als Allroundfahrzeug ist meist unser Löschgruppenfahrzeug LF-16 immer als erstausrückendes Fahrzeug mit dabei. Die genaue Regelung, welche Fahrzeuge für welchen Einsatz benötigt werden ergibt sich aus der sogenannten Alarm- und Ausrückeordnung. In dieser ist je nach Alarmstichwort aus der Leitstelle geregelt, welche Fahrzeuge in welcher Reihenfolge zum Einsatz ausrücken. Da kein Einsatz dem anderen gleicht kann es jedoch notwenig sein von dieser groben Festlegung abzuweichen und flexibel auf das jeweilige Einsatzgeschehen zu reagieren.

Bis zum Einsatz parken die Fahrzeuge in unserem Feuerwehrstützpunkt an der Wiesbadener Straße. Hier werden die Fahrzeuge & Geräte in speziellen Werkstätten auch gewartet und gepflegt. Hier finden auch unsere regelmäßigen Schulungsabende für die Einsatzabteilung im Schulungssaal oder Übungen auf dem Hof statt.